SWR2 Wissen: Mal zu Mama, mal zu Papa – Wenn Kinder zwei Zuhause haben

Etwa 150.000 Ehen werden jährlich in Deutschland geschieden. In fast allen Fällen stellt sich die Frage, bei wem die gemeinsamen Kinder künftig leben sollen. In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Ex-Partner auf das sogenannte Wechselmodell geeinigt: Sie übernehmen die Betreuung des Kindes jeweils etwa zur Hälfte. Der BGH stellte vor zwei Jahren klar, dass dieses Modell sogar gegen den Willen eines Elternteils angeordnet werden kann, sofern es im Sinne des Kindeswohles ist. Mit einer Studie will das Bundesfamilienministerium klären, für welche Familienkonstellationen das Wechselmodell geeignet ist.

SWR2 Wissen vom 27. März 2019 – Mal zu Mama, mal zu Papa – Wenn Kinder zwei Zuhause haben