LTO-Podcast mit Andreas May, Leiter der Zentralstelle zur Bekämpfung von Internetkriminalität in Hessen (ZIT)

Andreas May erzählt unter anderem, wie es ihm und seinen Kollegen gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt gelungen ist, kriminelle Kinderpornografienetzwerke und illegale Waffen- und Drogenmarkplätze im Darknet aufzuspüren und die Betreiber dingfest zu machen. Und er berichtet auch, wie wichtig dabei die Zusammenarbeit mit ausländischen Behörden, nicht zuletzt dem amerikanischen FBI ist. Auch weil bestimmte Ermittlungswege deutschen Beamten verschlossen sind – sie dürfen bisher beispielsweise keine Straftaten begehen, um Zugang zu kriminellen Plattformen zu bekommen. Justizministerin Lambrecht hat hier eine Gesetzesinitiative ggestartet; sie will Ermitteln die Verwendung von computergeneriertem kinderpornografischem Material erlauben. Die ZIT befasst sich aber nicht nur mit dem

Weiterlesen

LTO Podcast: Interview mit dem Schlichter der Anwaltschaft Reinhard Gaier

Bisher war Reinhard Gaier Zivilrichter. Vom Landgericht hoch bis zum Bundesgerichtshof und dann ab 2000 beim Bundesverfassungsgericht. Hier hat er sich unter anderem um das anwaltliche Berufsrecht gekümmert, zum Beispiel stammt die Entscheidung zum Erfolgshonorar aus seiner Feder. Seit diesem Jahr ist er nun Schlichter bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft und vermittelt hier zwischen Mandanten und ihren Anwälten.

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit dem Kriminologen Tobias Singelnstein. Von Polizeigewalt und der „Sicherheitsgesellschaft“

Tobias Singelnstein unterrichtet und forscht an der Ruhr-Universität Bochum zu Kriminologie und insbesondere zu Polizei, Justiz und sozialer Kontrolle. Im LTO-Podcast erzählt er unter anderem über sein neuestes Projekt – er untersucht, in welchem Umfang durch Polizeibeamte rechtswidrig Gewalt angewendet wurde. Dabei will er besonderes Augenmerk auf das Dunkelfeld werfen, denn bisher gibt es noch keine entsprechenden Studien zu dieser besonderen Form der Kriminalität. Befragt werden sollen dabei Opfer von Polizeigewalt, aber auch Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Richter und Polizisten sowie Vertreter von Opferberatungsstellen. Die Ergebnisse werden im nächsten Jahr vorliegen, ein erster Zwischenbericht wird aber voraussichtlich schon in diesem Sommer veröffentlicht

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit dem Präsidenten des Bundeskartellamtes Andreas Mundt

Als im vergangenen Jahr die Europäische Kommission gegen Google ein Bußgeld in Höhe von 4,3 Millionen Euro verhängte, ging das durch alle Medien. Von Rekordstrafe war die Rede, die das Unternehmen bezahlen musste. Aber nicht nur die Europäische Kommission hat ein Auge auf die großen Internetgiganten, die gemeinhin unter dem Namen GAFA– Google, Amazon, Facebook, Apple – zusammengefasst werden. Wie das deutsche Bundeskartellamt dafür sorgen will, dass sich auch diese Player an das Wettbewerbsrecht halten, erzählt dessen Präsident Andreas Mundt im LTO-Podcast. Aktuell im Fokus stehen beispielsweise Facebook und Amazon. Dem sozialen Netzwerk wirft die Behörde vor, Nutzer dazu zu

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit VW-Musterklageanwalt Ralph Sauer

Ralph Sauer ist einer der Anwälte, die die Bundeszentrale Verbraucherverband, die gemeinsam mit dem ADAC gegen VW klagt, vor Gericht vertritt. Im LTO-Podcast erläutert der Rechtsanwalt aus Baden, warum es sinnvoll war, sich für das Verfahren mit einer anderen Kanzlei zusammenzutun und welche konkreten Vorteile bisherigen Erfahrungen mit Dieselklägern für die Musterfeststellungsklage bringt. Denn die prozessuale Gestaltung des neuen Instrumentes birgt auch Fallstricke und Unwägbarkeiten. Dennoch ist Ralph Sauer zuversichtlich, dass die Klage letztendlich Erfolg haben wird, auch wenn das Verfahren möglicherweise ziemlich lange dauern wird. LTO-Podcast in iTunes abonnieren

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit Menschenrechtsanwalt Wolfgang Kaleck

Der Berliner Rechtsanwalt Wolfgang Kaleck kämpft seit mehr als zwanzig Jahren gegen Menschenrechtsverletzungen. Mit dem von ihm gegründeten European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) will er auf juristischen Wege Politik und Wirtschaft zur Verantwortung ziehen. Im LTO-Podcast spricht Wolfgang Kaleck unter anderem darüber, wie es ist, juristisch weltweit unterwegs zu sein, und gibt einen Ausblick auf den kommenden Kik-Prozess vor dem LG Dortmund. LTO-Podcast in iTunes abonnieren

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit der Vorsitzenden des Familiengerichtstages Isabell Götz

Im LTO-Podcast erzählt die Vorsitzende des Deutschen Familiengerichtstages, Isabell Götz, wie sie zum Familienrecht gekommen ist und warum sie auch heute dort wieder landen würde. Sie berichtet darüber, was sich in den fast zwanzig Jahren, in denen sie mittlerweile als Familienrichterin tätig ist, in diesem Rechtsgebiet getan hat und weshalb auch immer wieder gesetzliche Anpassungen notwendig sind. LTO-Podcast in iTunes abonnieren

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit Legal-Tech-Dozent Dr. Martin Fries

Vor wenigen Tagen verbreitete sich die Nachricht, dass Hamburg ein Pilotprojekt plane, bei dem – zumindest für geringe Streitwerte bis 1000 Euro – die Einreichung einer Klage per Online-Formular ermöglicht werden soll. Seit längerem schon denkt auch der Münchener Privatdozent Dr. Martin Fries in diese Richtung, ihm schwebt, in Anlehnung an das bekannte Steuerportal ein „Elster für die Justiz“ vor. Der Vorteil: Die Daten würden bereits in strukturierter Form bei Gericht eingehen und alle Verfahrensbeteiligten könnten dann damit effizienter weiterarbeiten. Im LTO-Podcast erzählt er außerdem, wie er die Entwicklung von Legal Tech in den kommenden Jahren sieht und warum man

Weiterlesen

LTO-Podcast – Interview mit Arnd Haller, Chefsyndikus bei Google Deutschland

Als er seinen Job vor dreizehn Jahren anfing, war Google eine, wie er sagt, „kleine IT-Bude“, die eine Suchmaschine betrieben hat. Im LTO-Podcast spricht Dr. Arnd Haller darüber, wie es sich als Jurist heute in einem amerikanischen respektive globalem Unternehmen arbeitet und wie dabei zwischen den verschiedenen Rechtskulturen ein Ausgleich geschaffen wird. In vielen Bereichen bewegt er sich auf rechtlichem Neuland und das sei auch das, was seine Arbeit so spannend macht, sagt der 46-Jährige. Und dass dabei auch ausgetestet werde, was der gesetzliche Rahmen zulasse, wenn beispielsweise neue Produkte entwickelt werden. LTO-Podcast in iTunes abonnieren

Weiterlesen