Deutschlandfunk – @mediasres: Europäischer Gerichtshof stärkt Urheberrecht von Fotografen

  Das Urheberrecht im Internet wird nicht einfacher. Oft müssen Gerichte entscheiden, was erlaubt ist und was nicht. Aktuellster Fall: Anfang August hat der Europäische Gerichtshof eine neue Grundlagenentscheidung getroffen. Es ging um das Uploaden eines Fotos. Eine Schülerin hatte auf der Seite eines Reisemagazins ein schönes Foto der Stadt Cordoba gefunden und das für ein Referat im Spanischunterricht verwendet. Das Referat wurde dann wiederum – mit Foto – auf die Internetseite der Schule hochgeladen. Die war frei für alle zugänglich und das war das Problem, mit dem sich der EuGH zu befassen hatte. Deutschlandfunk, @mediasres vom 8. August 2018

Weiterlesen

LTO-Podcast – Interview mit Arnd Haller, Chefsyndikus bei Google Deutschland

Als er seinen Job vor dreizehn Jahren anfing, war Google eine, wie er sagt, “kleine IT-Bude”, die eine Suchmaschine betrieben hat. Im LTO-Podcast spricht Dr. Arnd Haller darüber, wie es sich als Jurist heute in einem amerikanischen respektive globalem Unternehmen arbeitet und wie dabei zwischen den verschiedenen Rechtskulturen ein Ausgleich geschaffen wird. In vielen Bereichen bewegt er sich auf rechtlichem Neuland und das sei auch das, was seine Arbeit so spannend macht, sagt der 46-Jährige. Und dass dabei auch ausgetestet werde, was der gesetzliche Rahmen zulasse, wenn beispielsweise neue Produkte entwickelt werden. LTO-Podcast in iTunes abonnieren

Weiterlesen

Deutschlandfunk – Hintergrund: Von Uploadfiltern, Leistungsschutzrechten und sonstigen Streitigkeiten im Urheberrecht

  Brüssel will das europäische Urheberrecht vereinheitlichen und gerechter machen. Urheber sollen mehr davon haben, wenn ihre Inhalte im Netz verfügbar sind. Auf der anderen Seite sollen Plattformen stärker für Urheberrechtsverletzungen in die Verantwortlichkeit genommen werden. Außerdem soll ein neues Leistungsschutzrecht für Presseverleger eingeführt werden und das so genannte Text-and-Data-Mining für Forschungseinrichtungen erlaubt werden. Letztendlich geht es aber bei allem nur ums Geld: Wer zahlt für urheberrechtlich geschützte Inhalte im Netz? Deutschlandfunk Hintergrund vom 3. Juli 2018

Weiterlesen

LTO-Podcast: Interview mit Christoph Safferling, Autor “Die Akte Rosenburg”

Wann immer das Werk von Prof. Dr. Christoph Safferling und Prof. Dr. Manfred Görtemaker vorgestellt wird, wird auch die Frage aufgeworfen, ob der Umgang mit NS-Unrecht stärker in die Juristenausbildung eingebunden werden sollte. Erst kürzlich auch von Justizministerin Katarina Barley bei einer Buchpräsentation in Berlin. Im LTO-Podcast erklärt Christoph Safferling, warum er das mehr denn je für notwendig hält und wie die Forschungsarbeit an dem Buch seine eigene Lehrtätigkeit beeinflusst hat. Der Straf- und Völkerrechtler hat in seinen Veranstaltungen die Erfahrungen gemacht, dass Studenten durchaus für dieses Thema offen sind. Kürzlich haben welche der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen ein Symposium dazu organisiert

Weiterlesen

Deutschlandfunk – Umwelt und Verbraucher: Hoffen auf die Musterfeststellungsklage

  Das neue Gesetz zur Musterfeststellungsklage soll zum 1. November in Kraft treten. Zwei Monate vor Ablauf der Verjährungsfristen, die viele betreffen, die sich durch die manipulierte Dieselabgasanlagen in VW-Fahrzeugen geschädigt fühlen. Sind die Hoffnungen, dass endlich auch in Deutschland ein effektives Instrument für den kollektiven Rechtsschutz eingeführt wird, berechtigt? Oder wird der Verbraucher, wie es Stephan Wernicke vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag prophezeit, in einigen Jahren enttäuscht sein? Deutschlandfunk – Umwelt und Verbraucher vom 9. Mai 2018

Weiterlesen

Deutschlandfunk – Hintergrund: Do not track me – Die neue E-Privacy-Verordnung

  In Brüssel wird derzeit die geplante eprivacy-Verordnung diskutiert. In Ergänzung zur Datenschutzgrundverordnung soll sie die Vertraulichkeit der Kommunikation und den Schutz von Kommunikationsdaten auch in Zeiten von Smartphones und Tablets gewährleisten. Ich war in Brüssel und habe mir Argumente von Birgit Sippel (SPD), Jan Philipp Albrecht (Die Grünen) und Axel Voß angehört. Deutschlandfunk Hintergrund vom 25. April 2018

Weiterlesen